Backup: Gutachten zur Abgeordnetenbestechung

Weil ich der Meinung bin, dass vom Steuerzahler bezahlte Gutachten auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen sollen, halte ich hier ein Backup des PDF zur Abgeordnetenkorruption bereit.

Kann ja sein, dass der Bundestag mit seiner Forderung nach Löschung bei Netzpolitik.org durchkommt. Dann helfen halt nur viele Backups. Vom Streisandeffekt scheint beim Bundestag auch noch niemand etwas gehört zu haben… 😉

 

4 Comments

  1. Wäre ja schön, wenn das auch in der Stadtverwaltung so funktionieren würde. Leider werden Gutachten nur auf Antrag und nach Diskussion zum lesen in der Verwaltung bereit gestellt.

  2. Das liegt oft am Urheberrecht. Dann wird es schwierig, wenn der Veröffentlichung nicht zugestimmt wurde.
    Deshalb habe ich schon mal angemahnt, dass die Verträge mit solchen Gutachtern entsprechend gestaltet werden. Was aber auch nicht funktioniert, wenn eine Firma den Gutachter beauftragt.

  3. Gerade wenn es um Belange des öffentlichen Lebens geht, sollte die Politik mehr Transparenz zeigen und grundsätzlich mehr Offenheit fordern. Dann glaube ich würden sich auch mehr Bürger mit einbringen und Politik mitgestalten. Es sei denn, es ist nicht gewollt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.