System der Gefälligkeiten

Von Jens Knoblich

Momentan würden 7% der Bundesbürger die Piraten wählen, wenn nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären. Immer wieder ist in den Medien zu lesen, dass das meistens Protestwähler seien. Ich denke, dass es eher die Wut und die Ohnmacht der Bürger widerspiegelt, die langsam mitbekommen, dass ihr Einfluss auf die Politik nach der Wahl gegen Null tendiert. Und…

Altstadtcenter im Blickpunkt

Von Jens Knoblich

Der Kommentar im letzten Blickpunkt spricht mir aus der Seele. Scheine also nicht der Einzige zu sein, der das so sieht: “Nachdem sich die Stadtverordneten anfangs einig darin gewesen waren, dass der Schandfleck „einstiges Möbelhaus” endlich verschwinden und der Investor Tamax für das Center zügig in Besitz der dafür benötigten Grundstücke kommen möge, tun jetzt…

Die teure Straßenbeleuchtung in Strausberg

Von Jens Knoblich

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Verkehr wurden eigentlich schon die richtigen Fragen gestellt. Eine Steilvorlage für die Presse, die diese Fragen ganz gut journalistisch aufarbeiten hätte können.  Heraus kam aber nur ein nichtssagender Artikel… Dabei hat das Thema Straßenbeleuchtung eine gewisse Brisanz und auch “Geschmäckle”, wenn man sich die Hintergründe…

Abstimmungspleite?

Von Jens Knoblich

Die MOZ titelte heute “Abstimmungspleite für Altstadtcenter” und schrieb u.a. folgendes: “…Die Gegner des Altstadtcenter-Projekts haben offenbar gute Lobbyarbeit geleistet: Im Bauausschuss gab es am Dienstag keine Zustimmung für den nächsten Verfahrensschritt. Mit 3:3 Stimmen und einer Enthaltung wurde die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans abgelehnt. Die Entscheidung trifft allerdings die Stadtverordnetenversammlung (SVV)…” Es fehlten zwei…

Auftrag abarbeiten

Von Jens Knoblich

Manchmal verschlägts einem die Sprache. Besonders dann, wenn man zusehen darf, wie wieder mit Steuergeldern umgegangen wird. Heute der Landesbetrieb für Straßenwesen. Ich weiß nicht genau, wie solche Arbeiten beauftragt werden, möglicherweise gibt es eine Vorschrift, dass an einer Landesstraße am Rand eine Mulde zu graben ist, um Wasser versickern zu lassen. Das mag auch…

2. Kinderkonferenz in Strausberg

Von Jens Knoblich

Gestern fand sie statt: die mittlerweile 2. Kinderkonferenz. Von den Grundschulen der Stadt Strausberg und der freien Schule wurden Vertreter entsandt. Ich glaube, dass es wohl jeweils 10 Kinder waren. Und die teilten sich dann in Arbeitsgruppen auf, die bestimmte Stadtteile repräsentierten. Hier wurde dann den ganzen Vormittag debattiert und Probleme, die die Kinder in…