Sitzungsprotokolle

Von Jens Knoblich

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Verkehr hatte ich kurz nachgefragt, ob die Sitzungsprotokolle nicht schon früher ins Netz gestellt werden können. Ich halte die Praxis, die Niederschriften erst nach der nächsten Sitzung ins Internet zu stellen, für nicht bürgernah. Wenn wir im Ausschuss bereits zu neuen Dingen reden, hat der…

Bauausschuss am 04.09. – Rätselraten um alte Beschlüsse

Von Jens Knoblich

Es ging mal wieder um den Radweg nach Hohenstein. Die Vorlage der Linken wurde in geänderter Form noch mal in die Ausschüsse gebracht, da sie doch recht weit geändert wurde. Die Vorlage sah auch nicht so schlecht aus und es wurde nur noch mal nachgefragt, wie weit bestimmte Formulierungen sich auf die Arbeit anschließend in…

Durchgefallen

Von Jens Knoblich

Im heutigen Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr lief es für Die Linke nicht wirklich optimal. Alle drei Beschlussvorlagen von ihnen wurden abgelehnt. Und ich vermute mal, dass sie sich jetzt fragen, warum, da sie doch eigentlich nur Gutes tun wollten. So z.B. die Vorlage zur Ansiedlung eines Kinos in Strausberg. Eine nette Idee, die…

Fremdschämen in der Stadtverordnetenversammlung

Von Jens Knoblich

Ich habe lange nach einer vernünftigen Überschrift gesucht, aber so richtig wollte mir zu dem Vorfall gestern in der Stadtverordnetenversammlung nichts einfallen. Auf Plattitüden wie etwa “kapitalen Bock geschossen” wollte ich verzichten, obwohl es prima gepasst hätte. Was war passiert? Zu Beginn der SVV kam die obligatorische Frage, ob StrausbergTV drehen darf. Die hatten vor…

Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr am 05.06.12

Von Jens Knoblich

Ich versuche mal, hier wieder mehr Aktuelles zu berichten, Asche auf meine Haupt für das Brachliegen des Blogs… Da ja die Presse gestern nicht anwesend war, versuche ich hier mal einen kleinen Überblick über das zu geben, was im Ausschuss so diskutiert wurde. Solaranlage Deponie Grenzweg: Wie Herr Winkelmann richtig anmerkte, ist das nun schon…

Zwischenfazit

Von Jens Knoblich

Als ich Anfang 2008 angesprochen wurde, ob ich mir nicht vorstellen könnte, hier im Ortsteil im Ortsbeirat/als Ortsvorsteher mitzuarbeiten, wusste ich nicht, was auf mich zukommen sollte. Verwundert war ich schon, dass man hier einen “Zugezogenen” fragt, fühlte mich aber auch etwas geehrt. Und so stimmte ich zu und lies mich für die Wahl zur…