ich mach drei Kreuze

Von Jens Knoblich

Endspurt ist angesagt. Das heißt, dass man am Sonntag nicht vergessen sollte, zur Wahl zu gehen. Denn Nichtwählen hilft in der Regel nur den Rechten, die wir doch alle nicht dabei haben wollen. Aber auch den hier in Strausberg übermächtigen Linken hilft es, wenn die Wahlbeteiligung nur gering ist. Denn gerade bei ihrer größten Wählerschar…

Links, rechts oder welche Mitte wählen?

Von Jens Knoblich

Am Sonntag stehen viele gar nicht erst auf, um von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Das ist schade, aber oft nicht zu ändern. Denn die große Politik im fernen Berlin ist ja nicht gerade so gestaltet, dass sich unbedingt alle dafür interessieren. Um so wichtiger ist es, dass man sich wenigstens für die Politik interessieren…

Kandidaten zur Kommunalwahl 2008 Strausberg

Von Jens Knoblich

Ich habe weiter unten mal  alle Kandidaten aufgelistet, die sich zur Wahl in die Stadtverordnetenversammlung Strausberg stellen. Ganz bewusst habe ich dabei die Partei oder Wählervereinigung weggelassen. Warum? So stehen auch nur Namen dort, wie bei einem Einzelbewerber. Auch wenn man jetzt jemanden aus der Auflistung kennt, kann man nicht bei jedem auf Anhieb sagen,…

Feuertaufe bestanden

Von Jens Knoblich

Da hatte ich wirklich großen Bammel vor diesem Infoabend. Einerseits weil ich da allein mich vorstellen und den Fragen stellen muss und andererseits, weil ich nicht wusste, ob wirklich jemand kommt. Bis kurz vor sieben Uhr war ich auch allein, aber so nach und nach trudelten die Leute ein. Ich war nicht allein bei meiner…

Chancengleichheit?

Von Jens Knoblich

Gestern habe ich mal spontan bei der Lokalzeitung angerufen. Ich erreichte auch jemanden und fragte einfach mal, ob es denn möglich ist, sich mit einem kleinen Artikel in der Zeitung bei den Wählern vorzustellen. Die Antwort lautete schlicht und einfach nein. Man schaffe es gerade so, die Parteien und Listen zu berücksichtigen, aber wenn man…

erste Hürde genommen

Von Jens Knoblich

So. Die Wahlunterlagen sind pünktlich eingereicht. Und an dieser Stelle noch einmal meinen Dank an alle, die mit ihrer Unterschrift dazu beigetragen haben, dass ich überhaupt erst einmal zur Wahl zugelassen werde. Am Ende waren dann doch 28 Unterstützungsunterschriften auf der Liste drauf, worüber ich mich wirklich gefreut habe. Denn am Dienstag vormittag sah es…