Nichtwählen?

Von Jens Knoblich

Weil der Text so schön ist, erlaube ich mir mal Fefe voll zu zitieren: “Weil das viele Leute immer noch nicht verstanden haben, erkläre ich es nochmal zur Wahl: Nichtwählen gilt nicht als "ihr könnt mich alle mal" sondern als "mir doch egal, macht doch was ihr wollt". Nicht wählen ist daher direkt eine Stimme…

Ignoranz

Von Jens Knoblich

Wenn man so in die Medienlandschaft sieht, dann stellt man fest, dass bis auf wenige Ausnahmen die Piratenpartei kaum Erwähnung findet. Das verwundert, wenn man bedenkt, dass es die Partei ist, die momentan am schnellsten wächst. So stieg die Mitgliederzahl innerhalb weniger Monate um das Achtfache auf über 8000 Mitglieder. Warum also dieses Desinteresse bei…

ich mach drei Kreuze

Von Jens Knoblich

Endspurt ist angesagt. Das heißt, dass man am Sonntag nicht vergessen sollte, zur Wahl zu gehen. Denn Nichtwählen hilft in der Regel nur den Rechten, die wir doch alle nicht dabei haben wollen. Aber auch den hier in Strausberg übermächtigen Linken hilft es, wenn die Wahlbeteiligung nur gering ist. Denn gerade bei ihrer größten Wählerschar…

Altersdurchschnitt

Von Jens Knoblich

Als ich gestern die Liste der Kandidaten erstellt hatte, habe ich mal spaßeshalber ausgerechnet, wie der Altersdurchschnitt aller Bewerber ist. Heraus kam ein Durchschnitt von 50 Jahren, was ja noch recht gut ist. Vielleicht etwas zu hoch, aber das kommt dadurch, dass es auch Kandidaten gibt, die sich noch mit 80 Jahren aufstellen lassen. Der…

Vorbereitungen für den Infoabend

Von Jens Knoblich

So langsam steigt das Lampenfieber. Ich habe ja noch nie so eine Veranstaltung durchgeführt, wo sich alles nur um mich dreht. Vielleicht der eigene Geburtstag. Aber das jetzt hier ist anders. Da sitzen dann Leute und ich erzähle was über mich und meine Vorstellungen. Ob das gut geht? Und ob überhaupt jemand kommt? Ich bin…

Erntefest

Von Jens Knoblich

Ach guck an, die Parteienlandschaft aus Strausberg kennt das kleine Dorf Hohenstein noch. Nachdem man seit der letzten Wahl nichts mehr von den Abgeordneten gehört hatte, wird am Samstag Hohenstein sozusagen wiederentdeckt. Denn beim Erntefest kann man ja hübsch um die Wähler buhlen, da ja dann doch so einige Besucher erwartet werden. Ich werde mir…