Lügner, Verleumder

Von Jens Knoblich

Als ich das hier gestern abend gelesen habe, blieb mir die Spucke weg: „Wir wissen, dass bei den vielen Kunden, die es gibt, rund 80 Prozent die ganz normalen User des Internets sind. Und jeder, der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen, wen kenne ich, der Sperren im Internet aktiv umgehen kann. Die müssen…

Online-Demo gegen Internetzensur

Von Jens Knoblich

Auch wenn ich denke, dass die Politiker das kaum wahrnehmen werden, ist es doch eine Möglichkeit zu zeigen, dass man nicht mit der geplanten Internetzensur einverstanden ist. „…Am heutigen Tag, dem 22. April 2009, will das Bundeskabinett ein Gesetz zur Sperrung von Websites beschließen, die Kinderpornografie darstellen oder anbieten. Wir unterstützen die Bundesregierung in ihrem…

Zukunftsvisionen

Von Jens Knoblich

Wer der ganzen Diskussion zu den Internetsperren nicht mehr folgen kann oder wer sich mit den Argumenten einfach nicht auseinander setzen will, kann sich ja mal diese kleine Geschichte durchlesen. Kurz, fiktiv und macht nachdenklich: „…“Du Papa, darf ich dich mal was fragen? Im Geschichtsunterricht haben wir heute das Thema Freiheit durchgenommen. Dabei ging es…

Internetzensur – es ist fünf vor 1984

Von Jens Knoblich

Manchmal kann man nur ungläubig den Kopf schütteln, mit welchem politischen Aktionismus unsere Volksvertreter da oben Sinnlosigkeiten veranstalten. Aktuell der Fall, wo die Frau von der Leyen es geschafft hat, dass diverse Provider einen Vertrag unterzeichnen und praktisch die Internetzensur umsetzen. Noch findet dieses unter dem Deckmäntelchen der Abwehr der Kinderpornografie statt, aber ich befürchte,…

Nachtrag: Einwohnerbeteiligungssatzung

Von Jens Knoblich

Da hatte ich doch glatt vergessen, noch den Schluss der Geschichte mit der Einwohnerbeteiligungssatzung zu erwähnen: Nachdem ich im Hauptausschuss noch mal die Gelegenheit bekommen hatte, das mit der Unterschriftenzahl sachlich zu erläutern, waren ja plötzlich alle dafür. Und genauso wurde dann in der letzten Stadtverordnetenversammlung abgestimmt. Somit kann sich die Stadt Strausberg nun damit…

Einwohnerbeteiligungssatzung Thema im Hauptausschuss

Von Jens Knoblich

Es ist schön, zu sehen, wenn es sich lohnt, sich zu engagieren. Wenn ich nicht noch mal die Thematik Einwohnerversammlung aufgegriffen hätte, wäre die Vorlage ohne großes Aufsehen in der letzten Stadtverordnetenversammlung durchgegangen. Da ich ja nun dazu einen Änderungsantrag einbringen wollte, wurde das Ganze zurückgezogen und sollte noch mal im Hauptausschuss behandelt werden. Was…