Viel Geld für… was eigentlich?

Das fing letzte Woche ganz harmlos an. Ich stolperte im Bericht der Bürgermeisterin über folgenden Absatz: Das städtische Internet-Portal stellt zusammengefasst Informationen der Stadt dar. Die Wartung und Pflege des Internetauftritts einschließlich der Domaingebühren liegen weiterhin bei 6.000 €. In diesem Jahr wurde über die Firma prinzmediaconcept mit dem Aufbau einer Suchmaschine für Strausberg begonnen. …

Weiterlesen

Shared Space in der Altstadt?

Da der Gewerbeverein in der Strausberger Altstadt immer wieder mit der Idee kommt, aus der Großen Straße einen verkehrsberuhigten Bereich(im Volksmund auch Spielstraße genannt) zu machen, aber aus Richtung des Straßenverkehrsamt hier ein deutliches Nein angesagt wird, hab ich mal etwas recherchiert, weil dieses „Nein – geht nicht“ so etwas geradezu herausfordert. 🙂 Und siehe …

Weiterlesen

Flaniermeile

Der Beitrag der MOZ gestern hat mit Sicherheit nicht dazu beigetragen, die Diskussion zur Fußgängerzone in Strausberg bei abendlichen Sitzung des Bauausschusses zu versachlichen. Wir haben über die Vorlage der SPD, eine solche Zone in der Altstadt einzuführen, wirklich lange diskutiert. Dabei wurde es dann auch schon mal lauter und emotionsgeladen, so dass ich auch …

Weiterlesen

Mal wieder Kommunalpolitik mit Straßenbauprogramm, Solarpark, Toilette und anderem

Solarpark: Letztens habe ich noch hier auf einen Kommentar geantwortet, dass der große Solarpark vor den Toren Strausbergs vom Tisch sei und nun steht er wieder auf der Tagesordnung für den nächsten Ausschuss. Man möchte dann doch bauen, aber mit verkleinerter Fläche. Und die Stadtverordneten sollen entscheiden, ob wir das überhaupt noch wollen oder nicht. …

Weiterlesen